Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

Führung und Aufklärung

 

Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. Für dieses Ziel widmen wir uns in enger Kooperation mit strategischen Partnern der gesamten Verarbeitungskette von Führungs- und Aufklärungsprozessen – wir gewinnen, übertragen, verarbeiten und schützen Daten und Informationen. Ausgangspunkt ist für uns stets der „Faktor Mensch“: Unsere Arbeit ist auf effektive und effiziente Mensch-Maschine-Systeme ausgerichtet, bei denen der Mensch als Entscheider und verantwortlicher Akteur im Mittelpunkt steht.
 
Unsere Forschung steht im Kontext der Nutzung bei Bundeswehr, den zivilen Sicherheitsorganen und der Industrie. Hierfür entwickeln wir Methoden und Verfahren für sämtliche Bereiche der Sicherheit – sei es auf dem Boden, in der Luft, zur See, unter Wasser oder im Cyberspace.

Von Sensordaten zum Lagebild

Zur Erkennung von Bedrohungen sind neueste Sensortechnik, vernetzte Kommunikationssysteme und Informationsfusion unverzichtbare Instrumente. Das FKIE erforscht Systeme und Komponenten zum Erfassen und Verarbeiten relevanter Sensordaten über verschiedenste Wege, von Sensoren auf Robotersystemen bis hin zu Bedrohungen im Cyberspace. Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes untersuchen wir, wie diese heterogenen Informationen zu einem umfassenden Lagebild zusammengeführt werden können. Dabei betrachten wir, wie die Informationen dem Nutzer rollengerecht zur Verfügung gestellt werden können, so dass Bedrohungen zuverlässig und schnell erkannt werden.

Von der Entscheidungsunterstützung zum Führungsinformationssystem

Unsere Forschungsbereiche unterstützen Führungsprozesse von der Entscheidungsfindung bis hin zur Steuerung. Unser Ziel ist es, dem Entscheidungsträger ein umfassendes Situationsbewusstsein zu ermöglichen, indem wir Informationen anwendungsspezifisch analysieren, nutzergerecht aufbereiten und ergonomisch darstellen. Ebenso erforschen wir auf den Anwender angepasste ergonomische Führungssysteme. Auch im Zusammenhang mit Führung stellen wir uns ganzheitlich den Herausforderungen, so dass auch der Informationsaustausch zwischen heterogenen Systemen und eine sichere Kommunikation in allen Lagen durch unsere Forschungsbereiche abgedeckt werden. Im Cyberspace unterstützen wir Sie dabei, unerlaubte Zugriffe zu erkennen und zeigen Ihnen gleichzeitig Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit kritischer Systeme auch bei höchsten Sicherheitsanforderungen bestmöglich zu gewährleisten.

 

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE 
Fraunhoferstraße 20
53343 Wachtberg 

Institutsleiter: 
Prof. Dr. Peter Martini 

Tel: + 49 228 9435-287 
peter.martini(at)fkie.fraunhofer.de

Gründungsjahr 1963 
Mitarbeiter > 400 
Haushalt > 30 Mio. Euro 

www.fkie.fraunhofer.de